Eine schöne Auszeit

Ich hab mir eine schöne Auszeit gegönnt und mit meiner Familie den Sommer genossen. Herrlich wars. Dieser Blog ist daher in den letzten zwei Monaten etwas verwahrlost. Aber das musste einfach auch mal sein. Nach der langen Corona-Zeit mit all den Einschränkungen haben mein Mann und ich unsere Zeit und Aufmerksamkeit mal wieder ganz und gar der Familie geschenkt. Wir sind gereist, haben die Familie besucht, tolle Ausflüge und Radtouren gemacht und einfach mal die Seele wieder baumeln lassen.

Und wir hatten wirklich mal richtig Glück in diesen Sommerferien. Das Wetter hat gerade hier in Mecklenburg-Vorpommern so gut mitgespielt wie sonst selten. Seit Anfang Juni gab es bestes Badewetter, während sich das Schietwetter diesmal eher in Süddeutschland hielt. Unsere erste Ferienwoche hat uns nach Fischland geführt. Zu Pfingsten, wo wir sonst immer dort sind, ging es ja leider nicht. Wir waren daher total froh, dass wir noch ganz kurzfristig mit Beginn der Ferien eine Ferienwohnung direkt an den Dünen ergattern konnten. Es war total ausgebucht. Trotzdem haben sich die vielen Feriengäste ganz gut verlaufen im Ort wie ich fand. Viele waren natürlich am Strand. Was wollte man bei gutem Wetter auch sonst machen. Ich hatte ja in meinem letzten Post schon erwähnt, dass das Sommerwetter mich gerade nicht an die Nähmaschine zieht. Und dabei ist es auch geblieben. Trotzdem möchte ich euch ein paar schöne Bilder nicht vorenthalten, die im Urlaub entstanden sind. Die Werke habe ich schon einmal näher an früherer Stelle im Blog vorgestellt. Da war aber noch Schlechtwetter-Saison, so dass einige Flatlays dabei waren. Nun gibt es also einmal Tragebilder von der inzwischen wirklich kurzen Einfältig aus Jeansjersey (die vor einem Jahr am kleinen Mann noch aussah wie eine lange Hose) und dem klimperkleinschen Langarmshirt mit Waldmotiv vom Frühling.

Mit diesem Blogpost melde ich mich zurück aus den Ferien an die Bloggerfront. Allen die ihren Urlaub noch vor sich haben, wünsche ich eine schöne Zeit und tolles Wetter. Hier startet so langsam wieder der Alltag mit Schule und Co.

Liebe Grüße

Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.